Regulatory Affairs Specialist (m/f/n) – Freelance – on hold

  • Position zu besetzen ab 24. Juni 2019
  • Permanent-ID OCR-FL-717
  • Branche Medizintechnik
  • Beschäftigungsform Freelance/ Contracting
  • Standort Deutschland / 7x
  • Kategorien Beschäftigungsform, Branche, Freelance/Contracting, Medizintechnik

Aufgaben

Unterstützung der MDR-Projektteams, insbesondere Analyse und Klärung von Detailfragen zur MDR-Interpretation

  • Überprüfung der MDR-Informationen der Europäischen Kommission und der Branchenverbände und Analyse der Auswirkungen auf das Produktportfolio von J & J Vision
  • Unterstützung regionaler und globaler Projekte zur Sicherstellung der MDR-Konformität
  • Unterstützen Sie das MDR Policy Team bei allen Gewerkschaftsaktivitäten
  • Produktregistrierung von Medizinprodukten „hands on“ außerhalb der EU (aber in EMEA), also Middle East, Africa, Russia, CIS countries (je mehr Erfahrung in den verschiedenen Regionen desto besser)

Anforderungen

  • Ein Universitätsabschluss in Biowissenschaften oder Medizintechnik (z. B. Chemie, Biologie, Pharmazie, Medizin oder Optik) oder ein langjähriger Hintergrund in der Gesundheitsbranche sind erforderlich
  • Background des Kandidaten: Regulatory Erfahrung für Medizinprodukte, gerne Naturwissenschaftler, Pharmazeuten oder Ingenieure.
  • Regulatorische Kenntnisse der europäischen Medizinprodukteverordnung (MDD) und insbesondere der neuen Medizinprodukteverordnung (MDR) sind erforderlich
  • Erfahrungen mit ophthalmologischen Produkten sind von Vorteil
  • Erfahrung mit Medizinprodukten (CE Kennzeichnung) ist „nice to have“
  • Analytisches Denken mit guten Fähigkeiten zur Problemlösung
  • selbständiges Einarbeiten in die Produktdetails
  • Handlungsfähigkeit in einem multikulturellen und funktionsübergreifenden Umfeld unerlässlich
  • Flexibilität und hohes Engagement
  • Windows- und Office-Kenntnisse werden erwartet
  • Sehr gute Englischkenntnisse (weitere Sprachen sind von Vorteil)

Zusätzliche Informationen

Standort: Ettlingen

Projektbeginn: im Juni 2019

Projektlaufzeit: bis 31.12.2019

Verfügbarkeit: Vollzeit, min. 4 Tage/Woche vor Ort + 1 Tag remote

PDF herunterladen