Informationsbeauftragter Junior – Teilzeit & tw. remote (m/f/n) – Freelance – on hold

  • Position zu besetzen ab 10. Juni 2019
  • Permanent-ID OCR-FL-723
  • Branche Pharma
  • Beschäftigungsform Freelance/ Contracting
  • Standort Deutschland / 7x
  • Kategorien Beschäftigungsform, Branche, Freelance/Contracting, Pharma

Aufgaben

Ziel der Stelle: Sicherstellung, dass die Aufgaben der wissenschaftlichen Information über Arzneimittel gemäß § 74a AMG und des HWG verantwortlich wahrgenommen werden.

Der Informationsbeauftragte ist insbesondere dafür verantwortlich, dass die Verbote zum Schutz vor Täuschung gemäß § 8 Abs. 1 Nr. 2 AMG beachtet werden und Kennzeichnung (AMG § 10), Gebrauchsinformation/Packungsbeilage (AMG § 11), Fachinformation (AMG § 11a) und der Werbung mit dem Inhalt der Zulassung bzw. Registrierung übereinstimmen (§ 74a Abs. 1 AMG).

Außerdem hat der Informationsbeauftragte das Verbot der irreführenden Werbung nach § 3 HWG zu beachten, soweit dieser mit § 8 Abs. 1 Nr. 2 AMG inhaltsgleich ist. Das sind die Ziffern 1, 2a, 2b und 3a des § 3 HWG.

Auf dieser Grundlage stellt der Informationsbeauftragte sicher, dass nach § 8 abs. 1 Nr. 2 AMG von der Actelion Pharmaceuticals Deutschland GmbH in den Verkehr gebrachte Arzneimittel nicht mit irreführender Bezeichnung, Angabe oder Aufmachung versehen sind.

Anforderungen

  • Der Informationsbeauftragte muss gem. § 74a Abs. 2 AMG den Nachweis der erforderlichen Sachkenntnis durch das Zeugnis über eine nach Hochschulstudium der Humanmedizin, der Humanbiologie, der Veterinärmedizin oder Pharmazie, der Biologie oder der Chemie abgelegte Prüfung und eine mindestens zweijährige Berufserfahrung erbringen. Alternativ kann der Sachkenntnisnachweis nach § 15 AMG vorgelegt werden.
  • Sprachkenntnisse – Deutsch in Wort und Schrift und Englisch wäre ein Vorteil

Zusätzliche Informationen

Projektbeginn: asap

Projektlaufzeit: 6 Monate

Projektumfang: 15 Stunden/Woche

Verfügbarkeit: Start vor Ort, remote tbd

PDF herunterladen